Eine echte Lederhose hält ein Leben lang und wird mit der Zeit immer schöner heißt es. Das stimmt, denn je öfter sie getragen wird desto speckiger wird sie. Wenn man sie zumindest zwei- bis dreimal im Jahr anzieht, wächst Sie außerdem mit dem eigenen Körper mit, weil das sämische Hirschleder etwas dehnbar bleibt. Verliert man Gewicht, können wir die Lederhose enger machen. Oft ist es auch möglich ein Erbstück auf die eigenen Maße abzuändern, wenn Vater oder Großvater ein besonders schönes Stück besaßen.

Für unsere Lederhosen ist nur das beste Leder gut genug. Dabei kommt es besonders auf die Gerbung an. Deswegen verwenden wir ausschließlich sämisch gegerbtes Hirschleder, und diesen Unterschied merkt man auf den ersten Blick und spürt man bei jedem Mal Tragen. So hält die Lederhose ein Leben lang, ist geschmeidig weich zu tragen und hat den schönsten Look.

 

Die Helle Lederhose

Sie ist sportlich und modern, schick und vielseitig und lässt sich auch mit ausgefallenen Stutzen und Sneakers kombinieren.

Elegantes Herrensakko mit Facon kombiniert mit einer hellen Hirschlederhose

 

Leinenjanker und Hirschlederhose "Auf zum Standesamt"

 

Die Lederhose im Vintage Look

Der Vintage Look ist besonders beliebt. Er ist frech, lässt sich aber auch klassisch und elegant kombinieren, wenn man möchte.

Eleganter Trachtenjanker mit Hirschledernen im Vintage Look

 

Taillierter Janker und Weste

 

Trachtenjacke, Trachtenweste und Lederhose Sommerzeit

 

Die Klassisch-dunkle Lederhose

Sie ist klassisch und elegant, schlicht und trotzdem auffallend. Und sie lässt sich zu fast allem tragen.

Das klassisch-elegante Leinensakko

 

Hochzeitsanzug und Lederhose

 

Klassischer Janker mit Weste und Lederhose

 

Trachtenjanker aus echtem Bauernleinen. Der Janker ist mit zarten, grünen Akzenten und die Hirschlederne mit grüner Stickerei aufgeputzt.

 

Folge uns für mehr Inspiration auf

 

Facebook  |  Instagram  |  Youtube  |  Pinterest